Eltern im Gespräch

Zum offenen Austausch unter Anleitung heißen wir alle Erziehenden einmal im Monat zu unterschiedlichen Themen abends von 18:30 bis 20 Uhr willkommen.

 

26.09.19 - Wenn Kinder trotzen

Vortrag mit anschließender Diskussion:

In den frühen Kinderjahren erleben Eltern und Kinder ermüdende und stressige Kämpfe. Kindliche Wutausbrüche und das natürliche Streben nach Selbstständigkeit erschweren den Erziehungsalltag und rufen Ratlosigkeit und Ärger hervor. Das Bemühen, Kinder in dieser wichtigen Phase ihrer Entwicklung zu verstehen und angemessene Erziehungsverhalten zu entwickeln ist Thema des Abends.

10.10.19 – Film "Zwischen zwei Welten"

Film mit anschließender Gesprächsrunde:

Unsere Kinder werden heute in zwei Welten hineingeboren: Die reale und virtuelle Welt!
Die virtuelle Welt hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung für unsere Kinder gewonnen. 
Und das Alter, in dem Kinder zum ersten Mal mit Bildschirmmedien in Kontakt kommen, wird immer jünger.
Psychologen, Pädagogen, Erzieher, Lehrer und Kinderärzte warnen!
Viele verhaltensauffällige Verhaltensweisen wie Konzentrationsmangel, Gereiztheit, Unruhe, motorische Defizite, mangelndes soziales Verhalten und fehlende Lese- und Schreibkompetenzen bringen sie mit übermäßiger Nutzung von Bilschirmmedien ind Verbindung. 

24.10.19 – Kinder brauchen Rituale und gute Gewohnheiten

Kinder lieben und bestehen auf lieb gewonnene Gewohnheiten wir Gutenachtgeschichten, Jahresfeste, usw. Sie brauchen Rituale, um sich in der Welt wohl zu fühlen und in ihr Orientierung zu finden. Rituale geben in einer schnelllebigen Zeit ein Gefühl von Sicherheit, Dazugehörigkeit und Geborgenheit.
An diesem Abend wollen wir uns der Bedeutung von Ritualen und guten Gewohnheiten bewusst werden und uns darüber austauschen. Welche Rituale sind für uns und unsere Kinder wichtig, haben und evtl. schon in Krisenzeiten geholfen und geben unseren Kindern Halt und Orientierung?

14.11.19 – Weihnachtszeit: Familienzeit – Zeit zum gemeinsamen Spielen

Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde:

Weihnachtszeit: Familienzeit – Zeit zum gemeinsamen Spielen
Aber wie viel Spielzeug braucht mein Kind? 
Jedes Jahr die gleichen Fragen...
Was und wie viel schenken wir in der Familie, wie ist es mit den Großeltern?
Es ist schön, wenn Eltern und Großeltern ihren Spaß am gemeinsamen Spiel mit den Kindern pflegen und vielleicht wider entdecken.
Das Kind in seinem Spiel ernst zu nehmen ist unsere Aufgabe. Aber: "Was spielt mein Kind eigentlich wann?", "Braucht ein Kind bestimmtes Spielzeug?", "Welche Rolle spielt das gemeinsame Spiel in der Familie und für die Eltern-Kind-Beziehung?"

In diesem Elterntreff werden wir uns nach einem kurzen Input zur Bedeutung des kindlichen Spiels über unsere Ideen zur Weihnachtszeit, zum Wunschzettel, zur gemeinsamen Spielzeit austauschen.

02.12.19 – Kinder brauchen/lieben Bücher

Wie kann ich Kinder früh für Bücher begeistern?

Die wichtigsten Grundlagen für das spätere Lesen werden in der Familie gelegt. 
Frühe Leser*innen haben einen guten Start. Thema dieses Abends sind Ideen zur Leseförderung. Wie sprechen über Freude am Lesen, über die unbegrenzten Möglichkeiten der Geschichten, das Eintauchen in verschiedene Welten und +ber kreative Anregungen im Umgang mit Büchern. Wie kann ich das Lesen noch spannender und einladender gestalten?
Ideen werden unter fachlicher Leitung ausgetauscht. 

Es wäre schön, wenn Sie/Ihr ein Buch mitbringen/t, das eine besondere Bedeutung für Sie/Euch und/oder Eure Kinder hat.

Angebotsinformationen

Termine: 
Donnerstags: 1 x monatlich:

26.09.19 – Wenn Kinder trotzen

10.10.19 – Film "Zwischen zwei Welten"

24.10.19 – Kinder brauchen Rituale und gute Gewohnheiten

14.11.19 – Weihnachtszeit – Familienzeit – Zeit zum gemeinsamen Spielen

02.12.19 – Kinder brauchen/lieben Bücher 

Uhrzeiten:
jeweils 18:30 - 20:00 Uhr

Leitung: Birgit Schaper-Gerdes

Hinweise: ohne Kinderbetreuung, Anmeldung erforderlich, kostenfrei